Zero Tolerance für Tierquäler

rescue-inkHar har – jetzt geht’s Tierquälern so richtig an den Kragen. Wer sich an seinem oder einem anderen Tier vergeht, sollte zukünftig besser 2x nach hinten schauen und auf brummende Geräusche achten. Es kann nämlich sein, dass die hard rockende Motorgang von Rescue Ink im Anmarsch ist.

Wem das Aussehen keine Angst bereitet, sollte sich bewußt sein, dass die tättowierten Tierschützer maximal 1x vorbeischauen. Das hatte bisher immer gereicht.

Mehr zu Rescue Ink findet sich hier und hier.

Tierschutz an sich ist bereits eine gute Idee. Rescue Ink ist zudem voll nach meinem Geschmack.  Yieeeeha!

Autor: Ideen-GBär

Better ideas, better results!