Tesa Montageband entfernen

Tesa MontageklebebandTesa an sich bzw. ihre Produkte sind schon eine gute Idee. Sowohl die Marke, als auch die Klebeprodukte haben sich durchgesetzt. So habe auch ich ohne zu zögern zu den doppelseitigklebenden Tesa Montagebändern gegriffen um in unserer neuen Küche eine Leiste zu „montieren“ – ohne dabei unnötige Löcher in die Fliesen unserer Mietwohnung zu bohren. Gesagt, getan.

Wie es aber kommen musste, sollte die Leiste dann knapp 1 Monat später wieder entfernt werden. Aber Tesa hielt, was es versprach 😉

Nachdem ich die Leiste dann endlich entfernt hatte, wurde ich mit den klebenden Überresten konfrontiert. Trotz Spachtel, Hausmittel, Internet-Tipps (Zitronenwasser, Desinfektionsmittel, Fön etc.) konnte ich nur wenig Erfolg anrichten. Also hatte ich mich an den Verursacher Hersteller des Klebebands per E-Mail gewandt. Hier der eben eingetroffene Lösungsvorschlag, den ich nicht vorenthalten möchte:

Sehr geehrte …,

für das Ablösen des Montagebandes empfehlen wir Ihnen, den Schaumträger mit einer
Drahtschlinge vorsichtig zu durchtrennen. Alternativ kann die Verklebung mit einem
Fön erwärmt und der Gegenstand vorsichtig mit einem Holzkeil abgehebelt werden.
Dies empfiehlt sich allerdings nur bei einer Verklebung auf ausreichend festen Unter-
gründen, wie z.B. Fliesen.

Die zurückbleibenden Schaumstoffreste sollten soweit wie möglich mechanisch ent-
fernt werden. Die Klebmasserückstände können anschließend auf wasserfesten Unter-
gründen mit Waschbenzin (Einwirkungsdauer ca. 1 -3 Minuten) aufgeweicht und falls
möglich, mit einem Kunststoffspatel abgeschoben werden. Feinere Spuren lassen sich
mit einem weichen, mit Waschbenzin durchtränkten Tuch aufnehmen.

Als weitere Alternative bietet sich auch der Spezialreiniger „Soluwash S“ zum Lösen
von Klebmasserestenan. Er wird über die Baumärkte vertrieben. Eine Bezugsqelle nennt
Ihnen gern der Hersteller, den Sie unter der nachfolgenden Adresse erreichen können.

Pufas Werk KG /AKA-Chemie
Postfach 14 69
34334 Hann. Münden / Telefon: 0 55 41-70 03 01.

Wie bei allen chemischen Mitteln bitten wir Sie jedoch, die Verträglichkeit der Substanzen
mit dem Untergrund zunächst an einer nicht sichtbaren Stelle zu erproben und die Gefahren-
hinweise und Sicherheitsratschläge zu diesen Mitteln entsprechend zu beachten.

Es würde uns freuen, wenn wir Ihnen mit diesen Hinweisen helfen konnten und bei weiteren
Fragen stehen wir Ihnen gern auch unter unserer Service-Rufnummer: 040 – 585 555 zur
Verfügung.

Hej – danke! Ob’s wirklich hilft und eine gute Idee ist, wird sich noch zeigen. Wenn Ihr andere Tipps, Tricks & Kniffe habt, würde ich gerne mehr dazu erfahren. Gleiche Probleme und Klebereste hat man ja auch, wenn man die nützlichen Mückennetze bei Auszug wieder entfernen muss …

Postet Eure fragen & Antworten einfach als Kommentar! Ich freue mich darauf.

Autor: Ideen-GBär

Better ideas, better results!